Google+ Sue Timeless: [Rezension] "Hello Sunshine" von Laura Dave
Dienstag, 26. Dezember 2017

[Rezension] "Hello Sunshine" von Laura Dave

"Hello Sunshine", Laura Dave


Verlag: Blanvalet

Taschenbuch, 384 Seiten

ISBN: 3734103533

9,99€ 

Erscheinungsdatum: 16.04.2018

*HIER* vorbestellen... 


Ich habe dieses Buch im Rahmen der Hello Sunshine Aktion als Rezensionsexemplar erhalten, aus diesem Grund kennzeichne ich diese Rezension als #Anzeige...
Meine Meinung zum Buch wurde dadurch aber nicht beeinflusst.




 Wenn dein Leben absolut perfekt ist – ist es dann nicht Zeit, etwas Neues zu wagen?

Sunshine Mackenzie lebt ihren Traum! Mit ihrer YouTube-Kochshow und ihren Lifestyle-Büchern begeistert sie Millionen von Fans. Sie ist einfach die Person, mit der jeder gern befreundet wäre. Noch dazu hat sie ihren Traummann geheiratet, den Architekten Danny, der ihr treu bei allem zur Seite steht. Alles scheint perfekt, bis ausgerechnet an ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag herauskommt, dass die hochgelobten Rezepte aus der Show gar nicht von ihr sind. Die Fans sind empört, und Sunshine sieht nur einen Ausweg: Sie verlässt New York, um in einem kleinen Küstenstädtchen noch einmal von vorn zu beginnen …


 "Hello Sunshine" von Laura Dave ist ein wirklich interessanter Roman, mit einen sehr aktuellem Thema!

Sunshine Mackenzie ist eine bekannte Youtuberin, ihre Kochshow wird von ihren Followern geliebt und einfach jeder mag ihre Rezepte und ihre charmante Art. Sunshines Leben ist komplett auf ihr Social Media Image ausgerichtet. Ein perfektes Instagram Bild vom "spontanen" Essen, der richtige Tweet zur besten Tageszeit...

Sunshine erstrahlt immer im richtigen Licht, ein echter Sonnenschein eben!

Ausgerechnet ihr 35.Geburtstag, der natürlich groß in den Medien gefeiert werden soll und ihr hoffentlich endlich die gewünschte Fernseh Kochshow ermöglicht, endet allerdings in einem absoluten Desaster und zeigt Sunshine, dass im Leben irgendwann jede Lüge aufgedeckt wird...

Laura Dave hat mit Sunshine einen recht schwierigen Charakter erschaffen, der für mich persönlich den Roman aber zu einem absoluten Highlight macht.
Ich mag Protagonisten mit Ecken und Kanten, die nicht durch ihren Perfektionismus glänzen sondern vielleicht eher durch ihre Fehler.
Davon hat Sunshine eine Menge und ihre fehlenden Moralvorstellungen haben es mir oft sehr schwer gemacht Sympathie für sie zu empfinden.

Wer von uns kennt es nicht? Wir posten das "perfekte" Instagram Bild, obwohl auf dem Rest des Fotos das totale Chaos herrscht? Fotos werden retuschiert, Videos geschnitten um jeden Fehler auszubessern...
Sunshine hat das perfektioniert, allerdings beschönigt sie nicht nur ihr Leben, sie lügt, betrügt und verleumdet sogar ihre komplette Herkunft.

Nachdem plötzlich alle Welt darüber Bescheid weiß, dass ihre gezeigten Rezepte gar nicht von ihr sind taucht sie unter und versucht einen Neustart. Noch einmal ganz von vorne anfangen, gar nicht so einfach, denn es ist schwierig aus dem Verhalten von früher auszubrechen.

"Hello Sunshine" hatte für mich eine interessante Thematik. Wo fängt Lügen an, welche "Beschönigungen" sind in Ordnung und was ist moralisch völlig verwerflich?

Der Einblick in die Social Media Welt und die Welt des Kochens hat mich wirklich fasziniert und Laura Dave hat mit Sunshine eine tolle und vor allem sehr realistische Protagonistin erschaffen.
Oftmals war ihr Verhalten für mich völlig unverständlich, hat mich beim Lesen geärgert und aufgewühlt, aber genau das macht ein gutes Buch aus.
Es berührt einen emotional und man hofft, dass der Charakter eine Entwicklung durch macht, die ihn zu einem besseren Menschen machen...

Laura Dave hat einen angenehm lockeren Schreibstil, der mich durch seine humorvolle Art von Kapitel zu Kapitel fliegen ließ und das Buch so zu einem absoluten Lesevergnügen gemacht hat.



"Hello Sunshine" ist ein Buch über das Leben, über Moralvorstellungen und über die Liebe. 
Wie weit kann man gehen um reich und berühmt zu werden, ohne sich dabei selbst zu verlieren und wie kann man sich selbst wiederfinden, wenn man alles verloren hat?

Spannend und emotional erzählt mit einer Protagonisten die Ecken und Kanten hat und dadurch unheimlich echt wirkt!




 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen