Google+ Sue Timeless: [Rezension] Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüfelnase (Band 5) von Sabine Städing
Sonntag, 26. November 2017

[Rezension] Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüfelnase (Band 5) von Sabine Städing

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase (Band 5), Sabine Städing

Verlag: Boje

Hardcover, 208 Seiten

ISBN: 978-3-414-82488-2

empfohlenes Alter: ab 8 Jahren

13,00€ 




Ein neues Abenteuer rund um Apfelhexe Petronella Apfelmus. Herbstzeit ist Bastelzeit. Und auch in Petronellas Garten geht es hoch her. Zusammen mit den Zwillingen, Hirschkäfer Lucius und den Apfemännchen wird gebastelt, was das Zeug hält. Doch am nächsten Tag sind die Apfelmännchen plötzlich verschwunden. Was ist bloß mit ihnen passiert? Dank Luis und seinem Detetikvset kommen Petronella und ihre Freunde schnell dahinter, dass die Apfelmännchen entführt wurden. Und Ferienhund Bello hilft ihnen mit seiner Schnüffelnase zum Glück auf die richtige Fährte. Tief in den Wald hinter Petronellas Garten ...
Wieder mit vielen liebevollen schwarz-weiß Illustrationen von Sabine Büchner 
Band 5 der Bestseller-Serie für Mädchen und Jungen
 
 

Petronella Apfelmus ist uns bisher nicht bekannt gewesen, da meine Jungs Büchern mit weiblichen Protagonisten immer etwas skeptisch gegenüber stehen.
Meinem Kleinsten (7 Jahre) hat das hübsch gestaltete Cover und die detailreichen schwarz-weiß Bilder im inneren des Buches aber direkt neugierig gemacht und so haben wir uns sehr auf die 5. Geschichte der kleinen Hexe Petronella gefreut.

Petronella Apfelmuss bekommt Hilfe von den Apfelmännchen, da sie ihr Dach nicht durch Zauberei reparieren kann. Doch plötzlich sind die hilfsbereiten Apfelmännchen verschwunden und gemeinsam mit den Zwillingen Luis und Lea und dem Gasthund Bello machen sie sich auf eine abenteuerlich Reise...

Sabine Städings Geschichte ist zauberhaft erzählt, steckt voller Fantasie und schönen Einfällen. Der Schreibstil ist für Kinder gut verständlich und durch die angenehm große Schrift ist das Buch auch prima zum selber Lesen geeignet.

Die Geschichte hat uns sehr viel Spaß gemacht und beim Vorlesen haben sich nachher auch meine beiden Größeren Jungs dazu gestellt. Vor allem der Hund Bello hat viele Sympathiepunkte gesammelt, aber auch die Hexe Petronella hat für Begeisterung gesorgt.

Der humorvolle und sehr bildhafte Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, so dass ich die Hexengeschichte für Jungs und Mädchen gleichermaßen empfehlen kann.



Zauberhafte Charaktere, mit einer fantasievollen Geschichte, die durch ihren humorvollen und bildhaften Schreibstil kleine wie größere Kinder gleichermaßen begeistern können.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen