Google+ Sue Timeless: [Rezension] Secret Woods Band 1 - Das Reh der Baronesse - von Jennifer Alice Jager
Samstag, 13. August 2016

[Rezension] Secret Woods Band 1 - Das Reh der Baronesse - von Jennifer Alice Jager

Secret Woods (Band 1) - Das Reh der Baronesse, Jennifer Alice Jager

Verlag: Carlsen Impress

Ebook, 300 Seiten

empfohlenes Alter: ab 14 Jahren

ISBN: 978-3-646-60280-7 

3,99€

*Hier* bestellen 


Inhalt:


**Ein märchenhaft-schöner Roman von verzauberten Wäldern und einem verwunschenen Reh**

Anstatt den Zwängen des Königshofs zu unterliegen, trainiert Nala lieber das Bogenschießen und gerät in Raufereien mit ihrem Bruder Dale. Aber als ihr Vater, der Baron von Dornwell, eine neue Frau auf das Anwesen bringt, sieht sie ihr Glück schwinden. Die Komtesse ist hochnäsig und böswillig, dennoch ist Nalas Vater ihr vollkommen verfallen. Als Nala schließlich das dunkle Geheimnis der Komtesse aufdeckt, ist es bereits zu spät. Sie setzt alles daran, ihre Familie vor der bösen Stiefmutter zu retten. Doch schon bald steht nicht nur das Leben ihres Bruders auf dem Spiel. Auch ihr eigenes Herz ist in Gefahr – und das des fremden Jägers mit dem verschmitzten Lächeln und den blaugrauen Augen…
 


Meine Meinung:


*Seufz*...

Ich weiß ich wiederhole mich und vielleicht klingt es langsam auch langweilig, aber ich liebe einfach Jennifer Alice Jagers Schreibstil! Ihre Wortwahl und ihre Art zu schreiben passen einfach perfekt zu märchenhaften Geschichten und dies hat sie für mich auch in der neuesten Märchen Adaption ganz klar bewiesen!

"Secret Woods - Das Reh der Baronesse" lehnt sich an das Märchen "Brüderchen und Schwesterchen" an, aber die Autorin hat hier, genauso wie auch schon bei "Being Beastly" ihre ganz eigene Geschichte erschaffen.

Nala, die Hauptprotagonistin von Secret Woods habe ich direkt von Anfang an in mein Herz geschlossen. Mit ihrer kecken und etwas aufmüpfigen Art war sie mir einfach sofort sympathisch und ihre bedingungslose Liebe zu ihrem Bruder und ihrem Vater verstärken ihre positive Art für mich noch.
Nach dem Tod ihrer Mutter möchte ihr Vater der Baron von Dornwell ziemlich unerwartet erneut heiraten. Nala bemüht sich wirklich, ihrem Vater dieses Glück zu gönnen, doch die neue Stiefmutter samt der mitgebrachten Tochter scheinen etwas zu verbergen. Nala erkennt ihren Vater kaum wieder und bemerkt schon bald, welches schreckliche Geheimnis die Komtesse verbirgt.
Um ihren Bruder zu schützen schweigt sie.
Schon bald befinden sich alle die ihr etwas bedeuten in großer Gefahr!

Jennifer Alice Jager hat es auch hier wieder geschafft, mich von Anfang bis Ende an die Geschichte zu fesseln. Mitreißend, spannend und poetisch geschrieben, sollte man sich diese Märchen Adaption auf keinen Fall entgehen lassen!
Ich freue mich auf jeden Fall schon wahnsinnig auf den zweiten Teil, der am 01.09.2016 erscheint.

Fazit:


Wo Jennifer Alce Jager drauf steht ist eben einfach Jennifer Alice Jager drin ;)
Märchenhaft, wundervoll und einfach nur zum Träumen schön!


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen